TAFEL XIII

DIE SCHLÜSSEL DES LEBENS UND DES TODES


Hör du, O Mensch, Höre du die Weisheit, Höre du das Wort, das dich mit Leben erfüllen wird. Höre du, das Wort, das die Dunkelheit verbannen wird, Höre du, die Stimme, die die Nacht verbannen wird.

Mysterium und Weisheit, habe ich zu meinen Kindern gebracht, Wissen und Macht entstammen aus Altem. Weißt du nicht, dass alles aufgetan wird, wenn du die Einsheit von allem finden wirst? Eins sollst du sein mit den Meistern des Mysteriums, den Bezwingern des Todes und Meistern des Lebens. Jawohl, du sollst lernen von der Blume von Amenti, von der Blüte des Lebens die in den Hallen leuchtet. Im Geiste sollst du die Hallen von Amenti erreichen, und die Weisheit die in Licht lebt zurückbringen. Wisse du, die Pforte zur Macht ist geheim, Wisse du, die Pforte zum Leben ist durch Tod. Jawohl, durch Tod, aber nicht wie du den Tod kennst, sondern ein Tod der Leben ist, und der Feuer ist und Licht ist.

Begehrst du das tief verborgene Geheimnis zu wissen? Blicke in dein Herz, wo das Wissen gebunden ist. Wisse, dass in dir das Geheimnis verborgen ist, die Quelle allen Lebens, und die Quelle allen Todes.

Hör du, O Mensch, während ich das Geheimnis erzähle, und dir das Geheimnis von einst enthülle.

Tief im Herzen der Erde liegt die Blume, die Quelle des Geistes die alles in seine Form bindet. Denn wisse du, dass die Erde in einem Körper lebt, genauso wie du in deiner eigenen geformten Form am Leben bist. Die Blume des Lebens ist wie dein eigener Ort des Geists, und strömt durch die Erde, so wie sie bei dir durch deine Form fließt. Sie spendet Leben für die Erde und ihre Kinder, und erneuert den Geist von Form zu Form. Dies ist der Geist, der die Form deines Körpers ist, und ihn in seiner Form gestaltet und prägt.

Wisse du, O Mensch, dass deine Form dual ist, ausbalanciert in Polarität, während sie in seiner Form geformt ist. Wisse, dass wenn sich dir der TOD schnell nähert, ist es nur, weil deine Balance erschüttert ist, ist es nur, weil ein Pol verloren ging.

Wisse, dass dein Körper, wenn er in vollkommener Balance ist, niemals durch den Finger des TODES berührt werden kann. Jawohl, sogar Unglück, kann sich nur nähern, wenn die Balance verloren ist. Wenn du in einem ausbalancierten Gleichgewicht bist, wirst du mit der Zeit weiterleben, und den Tod nicht kosten. Wisse, dass du die ausbalancierte Vollendung bist, und nur wegen deiner Balance der Pole existierst. Da in dir ein Pol nach unten gezogen ist, geht die Balance des Lebens schnell von dir, dann nähert sich dir der kalte Tod, und Veränderung muss zu deinem unausgewogenen Leben kommen.

Wisse, dass das Geheimnis des Lebens in Amenti das Geheimnis vom Wiederherstellen des Gleichgewichts der Pole ist. All das was existiert, hat Form und lebt aufgrund von dem Geist des Lebens in seinen Polen.

Siehst du nicht, dass im Herzen der Erde die Ausgewogenheit von allen Dingen ist, die existieren, und die Dasein auf ihrer Oberfläche haben. Die Quelle deines Geists kommt aus dem Herzen der Erdedenn in deiner Form bist du eins mit der Erde.

Wenn du gelernt hast dein eigenes Gleichgewicht zu halten, dann wirst du vom Gleichgewicht der Erde zehren. Existieren wirst du dann, solange die Erde existiert, wirst dich in Form nur verändern, wenn sich auch die Erde verändern wird. Wirst nicht vom Tode kosten, sondern wirst eins mit diesem Planeten, deine Form beibehalten, bis alles vergeht.

Hör du, O Mensch, während ich das Geheimnis darreiche, sodass auch du nicht vom Verändern kosten wirst. Eine Stunde jeden Tag sollst du liegen, mit deinem Kopf ausgerichtet zum Ort des positiven Pols, (Norden), eine Stunde jeden Tag soll dein Kopf ausgerichtet sein zum Ort des negativen Pols (Süden). Während dein Kopf nach nordwärts platziert ist, behalte du dein Bewusstsein von der Brust zum Kopf bei, und wenn der Kopf südwärts platziert ist, behalte du dein Denken von der Brust zu den Füßen bei. Halte dich einmal in jeder Sieben im Gleichgewicht und dein Gleichgewicht wird das Ganze seiner Stärke behalten. Jawohl, wenn du alt bist, wird sich dein Körper erfrischen, und deine Stärke wird wie die eines Jünglings werden. Dies ist das Geheimnis, den Meistern bekannt, mit dem sie die Finger des Todes abhalten. Versäume es nicht den Pfad den ich gezeigt habe zu folgen, denn wenn du mehr als 100 Jahre überschritten hast, wird dieses Versäumnis die Ankunft des Todes bedeuten.

Höre du, meine Worte, und folge diesen Pfad. Halte du deine Balance und lebe im Leben weiter.

Höre du, O Mensch, und hör auf meine Stimme, hör auf die Weisheit, die dir den Tod vermittelt. Wenn du am Ende deiner dir zugeteilten Arbeit vielleicht begehrst, aus diesem Leben zu scheiden, passiere zur Ebene, wo die Sonnen des Morgens leben und Dasein als Kinder des Lichts haben; passiere ohne Schmerz und passiere ohne Kummer, in die Ebene hinein, wo ewiges Licht ist.

Zuerst lieg in Ruhe mit deinem Kopf nach Osten, falte du deine Hände an der Quelle deines Lebens (Solarplexus), platziere du dein Bewusstsein in den Lebenssitz, verwirble es und unterteile es nach Norden und nach Süden. Sende du das eine hinaus in Richtung Norden, sende du das andere hinaus zum Süden. Lockere du dein Festhalten an deinem Dasein, heraus aus deiner Form wird dein Silberfunken fliegen. Aufwärts und vorwärts zur Sonne des Morgens, sich mit Licht vermischend, eins mit seiner Quelle. Dort soll er lodern, bis ein Begehren erzeugt wird, dann wird er in einer Form zu einem Ort zurückkehren. Wisse du, O Mensch, dass die großen Seelen auf diese Weise passieren, und nach Belieben vom Leben zum Leben wechseln. Ständig, passiert der Avatar auf diese Weise, will seinen Tod, genauso wie er sein eigenes Leben will.

Der Schlüssel zum Hinterlegen von Bewusstsein zur Todeszeit, sodass Erinnerung von einer Inkarnation zur anderen übertragen werden kann.

Hör du, O Mensch, trinke von meiner Weisheit, erlerne du das Geheimnis, das bedeutet, Meister der ZEIT. Lerne du, wie jene, die du Meister nennst, fähig sind, sich an die Leben der Vergangenheit zu erinnern. Groß ist das Geheimnis, jedoch leicht zu meistern, dass dir die Meisterung von Zeit gibt. Wenn sich dir der Tod schnell nähert, fürchte dich nicht, sondern wisse, dass du der Meister des Todes bist. Lockere deinen Körper, widersetz dich nicht mit Anspannung, platziere die Flamme deiner Seele in dein Herz, geschwind dann feg sie zum Sitz des Dreiecks, halte für einen Moment lang inne, dann beweg dich zum Ziel, dies dein Ziel ist der Ort zwischen deinen Augenbrauen, der Ort wo die Lebenserinnerung Herrschaft besitzen muss. Behalte du deine Flamme hier in deinem Hirn-Sitz, bis die Finger des Todes deine Seele ergreifen. Dann, wenn du durch den Zustand des Übergangs hindurchgehst, werden die Lebenserinnerungen auch durchgehen. Dann wird die Vergangenheit mit der Gegenwart eins sein, dann wird die Erinnerung von allem beibehalten werden. Frei wirst du sein von aller Rückentwicklung, die Dinge der Vergangenheit werden im Heute leben.

Mensch, du hast die Stimme meiner Weisheit gehört, folge nach und du wirst leben-durch die Zeitalter wie ich.

************